larcher & zirngibl innenarchitekten
larcher & zirngiblinnenarchitekten 

Projekte und Referenzen

 

Auf den folgenden Seiten finden Sie eine kleine Auswahl aus dem breiten Spektrum bisher realisierter Projekte und Aufträge von larcher zirngibl innenarchitekten berlin. Da viele unserer Bauherren uns leider nicht erlauben, ihre neu geplanten und umgebauten Räume fotografisch zu dokumentieren (was wir übrigens sehr gut verstehen, vor allem wenn es um Privaträume geht), gibt die folgende Auflistung nur einen kleinen Überblick über unser Schaffen.

Wir wünschen Ihnen viel Vergnügen - und inspirierende Momente!

Und falls wir Sie bei Ihrem Projekt unterstützen können, wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme.

 


Unter anderem decken wir folgende Bereiche ab:

sowie für:

  • Sanierung / Modernisierung / Umbau von Bestandes-Immobilien unterschiedlicher Grösse, oftmals auch denkmalgeschützte / historische Immobilien
    • Miet- und Eigentumswohnungen 
    • Einfamilienhäuser 
  • Wohnsiedlungen und Reihenhausbebauungen
  • Neukonzeption von Büro- und Dienstleistungsflächen, u.a. Eingangsbereiche, Wartezonen, Büroräumlichkeiten / Sitzungszimmer, Aufenthaltsräume, Multifunktionsflächen inkl. Farbkonzepte, Elektroplanung und Lichtplanung, Schallschutz, Trennwände
  • Planung und Realisation von barrierefreien Lösungen im Privat- sowie öffentlichen Raum
  • Kleinprojekte wie z.B. Badezimmer-Umbau, Optimierung Flur / Garderobe, Raumteiler
  • Entwicklung von kundenspezifischen Möbeln (u.a. Hängesysteme für Private und Retailer)

 

 

Ausstellungen / Präsentationen (Konzeption / Dramaturgie / Szenografie / Realisation mit Fachfirmen)

  • Solvay (Schweiz) AG
  • Messen zB Swissbau, ART Basel / ART BASEL Miami Beach, Buchmesse, BAU
  • BMW
  • Zumtobel
  • WohnSinn, neueräume, sitzplatz
  • Spezialaufträge zB für Ciba Spezialitätenchemie, Novartis, Huntsman, Clariant
  • diverse Tourismus-Organisationen (regional / national)
  • Jacobs Suchard / Kraft

 


April 2024: Neu umgebautes Kundencenter im Jobcenter Berlin-Reinickendorf begrüsst die ersten KlientInnen

Unsere Aufgabe bestand darin:

LPH 1 - 8 inkl. Konzeption / Planung, Entwurf und Umsetzung / Bauleitung bis schlüsselfertige Übergabe

 

  • Konzeption / Entwurfsplanung der neuen Kundenhalle unter Berücksichtigung vorgegebener Parameter (u.a. Sicherheitskonzept / Beratungskonzept / Erfahrungen aus der Vergangenheit und aus anderen Jobcentern)
  • Idee: Wir schaffen eine persönlich erlebbare Harmonie zwischen Innen und Außen - mittels Materialien / Farben / Raumaufteilung - der Besucher / die Besucherin taucht in diese natürliche, entspannte und belebende Atmosphäre ein. Sie werden "entspannt" und damit wird auch die Kommunikation / Beratung für beide Seiten angenehmer.
  • Ein großes Problem war die Schallproblematik - wir haben hier zwei unterschiedlich hohe Decken - ein teil ist 3 Meter, der ghrösste teil ist aber 6 Meter hoch. Diese anspruchsvolle Aufgabe lösten wir mittels extra entwickelten Schallabsorbern, die wir an der grossen Wand montieren liessen. Ausserdem wurden die ebenfalls speziell für dieses Projekt entwickelten und durch einen Inklusionsbetrieb (Danke!) gebauten Wabenelemente mit schallabsorbierenden Materialien gebaut. Die Resonanz von Mitarbeitenden, Wachpersonal und BesucherInnen darauf macht deutlich, dass uns mit diesen Massnahmen eine spürbare und zugleich als sehr angenehm empfundene Schallreduktion gelungen ist.
  • Das eingesetzte Lichtkonzept mit nach oben und unten strahlenden Leuchten (alle dimmbar) erfüllt alle Vorgaben hinsichtlich Arbeitsstättenverordnung. Die drei separat bedienbaren Lichtkreise errmöglichen, den grossen Raum so zu segmentieren, dass er seine dominante Größe verliert.
  • Der im Zentrum platzierte "echte" Lindenbaum mit der Bank ist das Symbol für die Kommunikation. Es hat sich bereits jetzt schon gezeigt, dass dieser Platz von den Gästen angenommen wird.

 

Planungszeit: 12 Monate - Planung (Grob- bis Ausführungsplanung), Vorbereitung  Vergabe / Vergabe

Effektive Umbauzeit: 6 Monate inkl. Rückbau

 

Februar 2024: Zweites "Grashaus-Projects"-Beratungs- und Verkaufsstelle für Cannabis in Liestal / Basel

Unsere Aufgabe bestand darin:

LPH 1 - 8 inkl. Planung, Entwurf und Umsetzung 

 

  • Adaption des architektonsichen Grundkonzepts (entwickelt von Lacrher Zirngibl Innenarchitekten) einer Beratungs- und Verkaufsfläche für THC-freie und THC-haltige Produkte in einer bestehenden Gewerbeliegenschaft 
  • Technische Umplanung v.a. im Bereich  Heizung / Einbruchschutz / Elektro
  • Neue Raumaufteilungen / Raumkonzept / Schaffung von spezifischen Zonen
  • Materialisierungs- und Farbkonzept sowie Lichtkonzeption (inkl. Öffnung bestehender Wände mit Oberlichtern)
  • Entwicklung und Bau (in Zusammenarbeit mit einem Inklusionsbetrieb) von einzigartigen Displaymöbeln (Patent angemeldet) für eine möglichst mobile Ausgestaltung der Präsentationsflächen
  • Bauleitung inkl. Koordination aller involvierten Baufirmen

 

​​Planungszeit: 3 Monate - Anfrage, Planung (Grob- bis Ausführungsplanung), Vergabe

Effektive Umbauzeit: 3 Monate

 

Dezember 2023: Umbau einer 5 Raum-Wohnung inkl. Grundrissänderung, Küche / Badezimmer / Bodenbeläge, Licht- und Farbkonzept und integrierter Sauna

Fotos: Klemens Renner

Unsere Aufgabe bestand darin:

Neukonzeption einer 5 Raum-Wohnung (in einem ehemaligen Verwaltungsgebäude)

LPH 1 - 8 inkl. Planung, Entwurf und Umsetzung

 

  • Neukonzeption des bestehenden Grundrisses - u.a. Vergrösserung Badezimmer mit integrierter Sauna, Eingangssituation, Küchen- und Esszimmersituation 
  • Beratung- und Umsetzung von neuen Bodenbelägen (Parkett / Fliesen) inkl. speziellem Mosikmuster
  • Lichtkonzept - dezentral, dimmbar und leicht auf die jeweiligen Bedürfnisse einstellbar
  • Überarbeiten des bestehenden interior design (Farbkonzept / Materialisierungskonzept)
  • Bauleitung inkl. Koordination aller involvierten Baufirmen

 

​​Planungszeit: 6 Monate - Anfrage, Planung (Grob- bis Ausführungsplanung), Vergabe

Effektive Umbauzeit: 5 Monate

 

November 2023: Neukonzeption Küchen-Wohnzimmersituation in einem EFH 

Fotos: Klemens Renner (ausser Foto 1 und Moodboard)

Unsere Aufgabe bestand darin:

LPH 1 - 8 inkl. Planung, Entwurf und Umsetzung 

 

  • Demontage  / Entsorgung der alten Küche, Neukonzeption der Küche (mit Integration bestehender Elemente) inkl. Verlegen aller Anschlüsse
  • Massgeschneiderte Konzeption einer dreiteiligen Massivholz-Schiebetüre mit schräg gestellten Lamellen, Bodenschiene im Boden laufend, inkl. Vorbau zumn Verstecken der Schiebtüre bei voll geöffnetem Zustand
  • Licht- und Farbkonzeption
  • Einbringen eines fugenlosen Bodens in der Küche, anarbeiten von neuenm Korkbelag im Esszimmer und angrenzendem Flur

 

​​Planungszeit: 4 Monate - Anfrage, Planung (Grob- bis Ausführungsplanung), Vergabe

Effektive Umbauzeit: 2 Monate

 

November 2023: Erstes "Grashaus-Projects"-Beratungs- und Verkaufsstelle für Cannabis in Allschwil / Basel

Unsere Aufgabe bestand darin:

LPH 1 - 8 inkl. Planung, Entwurf und Umsetzung 

 

  • Konzeption einer Beratungs- und Verkaufsfläche für THC-freie und THC-haltige Produkte in einer bestehenden Gewerbeliegenschaft 
  • Technische Umplanung v.a. im Bereich Brandschutz, Heizung / Einbruchschutz / Elektro
  • Neue Raumaufteilungen / Raumkonzept / Schaffung von spezifischen Zonen
  • Materialisierungs- und Farbkonzept sowie Lichtkonzeption (inkl. Öffnung bestehender Wände mit Oberlichtern)
  • Entwicklung und Bau (in Zusammenarbeit mit einem Inklusionsbetrieb) von einzigartigen Displaymöbeln (Patent angemeldet) für eine möglichst mobile Ausgestaltung der Präsentationsflächen
  • Bauleitung inkl. Koordination aller involvierten Baufirmen

 

​​Planungszeit: 5 Monate - Anfrage, Planung (Grob- bis Ausführungsplanung), Vergabe

Effektive Umbauzeit: 4 Monate

 

Fotos von der neuen Liegenschaft: Ralph Lehner

r

September 2023: Umbau Flur / Wohnzimmer /Küche mit Neuplanung Treppe und neuen Bodenbelägen

Unsere Aufgabe bestand darin:

LPH 1 - 8 inkl. Planung, Entwurf und Umsetzung

 

  • Umplanung eines Erdgeschosses eines EFH mit Flur, Treppe, Küche und Wohnzimmer
  • Neuplanung einer Treppe mit integriertem Stauraum als Garderobe und mit herausziehbaren Schubfächern als Stauraum mit dem Ziel, den Flur als Wohnraum und nicht als "Abstellfläche" zu nutzen
  • Wanddurchbruch mit Einzug eines Trägers zwischen Küche und Wohnzimmer inkl. Entwicklung einer speziellen Glasschiebetüre mit assymetrischen Glaselementen
  • Einziehen eines fugenlosen Mikrozement-Bodens in die Bereiche Küche / Gäste-Bad und HWR
  • Neue Türen mit geringerer Rahmenbreite und smart lock-Drückergarnituren von Griffwerk
  • Neue Aufteilung im Flurbereich inkl. Farb- und Lichtkonzept im Flur- /Treppen- und Wohnzimmerbereich
  • Bauleitung inkl. Koordination aller involvierten Baufirmen

 

​​Planungszeit: 3 Monate - Anfrage, Planung (Grob- bis Ausführungsplanung), Vergabe

Effektive Umbauzeit: 3 Monate

 

 

August 2023: Umbau Wohnbereich / Küchenbereich mit Neuplanung Küche und neuem Bodenbelag

So sah die Küche VOR dem Umbau aus.....

Und so präsentiert sie die gesamte Situation NACH dem Umbau.... - Die bestehende Trennwand wurde entfernt, der Boden wurde ersetzt, die Küche erfuhr eine neue Aufteilung und die eingesetzten Materialien sind "echt".... z.B. sind die Fronten der Küchenmöbel aus Beton, hier sieht man sogar noch einzelne Poren des Materials. Der Boden ist ein von Hand gegossener und überarbeiteter Gussboden, der leicht mineralisch schimmert. Die hochwertige Materialisierung gibt der neuen Küchenzeile eine diskrete Eleganz, nicht protzig und effekthaschend, sondern eher zurückhaltend, aber für den Kenner durchaus erkennbar - understatement in einer sehr schönen Form!

Die Aufgabe bestand darin:

Neukonzeption und Umsetzung einer Küchen-/Wohnzimmersituation in einem  EFH

LPH 1 - 8 inkl. Planung, Entwurf und Umsetzung

 

  • Vergrösserung Küche mit neuer Aufteilung mit dem Ziel, gemeinsam kochen zu können - grundsätzliche Planung der Küche, Umsetzung in Zusammenarbeit mit Küchenstudio und Möbeltischler
  • Entfernen der Türe in Richtung Küche, entfernen der bestehenden Glastüre in Richtung Wohnzimmer mit dem Ziel, den gesamten Bereich grosszügger zu gestalten - Die Küche wird in den gesamten Raum integriert und dient als Drehscheibe - beginnend beim Flur und übergehend in das Ess-/Wohnzimmer
  • Durchbruch der bestehenden Trennwand mit Einbau eines Stahlträgers in Richtung Wohnzimmer - hier zogen wir einen Statiker zu Rate, der diese Berechnungen für uns erstellte
  • Abbruch des bestehenden Fliesenbodens, neuen Ausgleich giessen, Aufbringen eines Gussbodens in Handarbeit, Anarbeiten an bestehenden Parkettboden mit Kork-Dehnungsfuge
  • Lichtkonzept - dezentral, dimmbar und leicht auf die jeweiligen Bedürfnisse einstellbar
  • Überarbeiten des bestehenden interior design (Farbkonzept / Materialisierungskonzept)
  • Bauleitung inkl. Koordination aller involvierten Baufirmen

 

​​Planungszeit: 2 Monate - Anfrage, Planung (Grob- bis Ausführungsplanung), Vergabe

Effektive Umbauzeit: 2 Monate

 

 

August 2023: Umbau Kundenhalle im Jobcenter Berlin-Lichtenberg mit Self Service-Plätzen, Beratungsplätzen und einer Arena für grössere interne und externe Anlässe

Fotos: Klemens Renner

 Die Aufgabe bestand darin:

Neukonzeption und Umsetzung einer neuen Kundenhalle - LPH 1 - 8 inkl. Planung, Entwurf und Realisation von spezifischen Möbeln

 

  • Umbau der Eingangs- und Besucherfläche in einer staatlichen Einrichtung inkl. Konzeption / Detail- und Ausführungsplanung, Entwicklung und Realisation von spezifischen Möbeln (Stichwort: Barrierefreiheit) sowie Licht- Farb- und Materialisierungskonzeption, Bauleitung- LPH 1 - 8 - beinhaltet auch dien Entwurf sogenannter "Pillen" (Info-Points) und assysmetrischen Stehpulten.
  • Licht- und Farbkonzept im gesamten Raum inkl.Lichtberechnungen
  • Inneneinrichtungskozept inkl. Beschattung und Bodenbeläge
  • Einbau einer speziellen Akustikdecke, Einsatz von schallabsorbierenden Mooswänden
  • Eigene Entwicklung von Arena-Möbeln basierend auf modularen Elementen, ins Farb- und Materialisierungskonzeprt eingebunden, umgesetzt durch einen Inklusionsbetrieb
  • Bauleitung inkl. Koordination aller involvierten Baufirmen

 

Planungszeit: 18 Monate - Anfrage, Planung (Grob- bis Ausführungsplanung), Vergabe

Effektive Umbauzeit: 4 Monate

 

 

Barrierefreier Umbau eines Flurs und eines Badezimmers für eine stark sehbehinderte Hausherrin

Die Aufgabe bestand darin:

  • eine bestehende 3-Raum-Wohnung teilweise umzubauen
  • mit besonderem Fokus auf Neugestaltung Flur mit möglichst integrierter Garderobe / Badezimmer mit grosser Dusche 
  • mit expliziter Beachtung der Barrierefreiheit (sehr starke Einschränkung der Sehfähigkeit - besonders wichtig Materialisierung / Kontraste / Licht sowie klare und logisch nachvollziehbare Innenarchitektur) 

 

Planungszeit inkl. Entwurf spezielle Garderobe: ca. 3 Monate

Umbauzeit: 10 Wochen

 

Neugestaltung / Umbau eines Wohn-Bads 

Dieses spezielle Badezimmer für ein älteres Ehepaar war für uns eine ganz besondere Herausforderung - denn die Bauherrschaft wollte den ursprünglichen industriellen Charme mit Kunst und hochwertigen Sanitärprodukten verbinden Wir hatten hier aufgrund der grosszügigen Fläche die Gelegenheit, sowohl eine freistehende Badewanne als auch eine geschlossene Toilette (WC und Bidet)  in diesem frei zu gestaltenden Raum zu integrieren.

Wir haben hier als Boden ein Nussbaum-Parkett eingesetzt, dies trotz der Fussbodenheizung. Der Teppich ist ein nach Kundenangaben gekettelter Objektteppich, hochflorig und für die Füsse sehr angenehm. Der Unterbau des Waschtisches besteht aus unbehandeltem Holz, das Doppelwaschbecken besteht aus Mineralguss.

Dieses Badezimmer macht deutlich: Holzboden, Fussbodenheizung und Wasser können auch in dieser von vielen als problematisch bezeichneten Kombination mit gutem Gewissen eingesetzt werden - unter der Voraussetzung, dass man eine gewisse Sorgfalt pflegt und darauf achtet, dass Spritzwasser weggewischt wird.

Mutig, aber sehr ästhetisch.....

Unsere Aufgabe bestand darin:

  • Neubau eines Badezimmers in bestehendes Schlafzimmer - Schwerpunkt ist die freistehende Badewanne
  • Integration eines Bücherwand mit Sitzgelegenheit
  • Die Rückwand besteht aus Glasmosaik mit Blattgold
  • Planung, Termin- und Budgetkontrolle​

 

Umbau einer kleinen Kundentoilette mit ganz ausgewählten Materialien - klein, aber sehr fein!

Wunsch des Bauherrn war, die kleinen Kundentoilette so exklusiv zu gestalten, wie es niemand erwartet. Dank der beiden GODELMANN-Betondielen an Wand (das war selbst für den Produzenten eine neue Erfahrung) und Boden (mit extra starker Versieglung, farbneutral!) und der massgeschneidert vom Glaser hergestellten Trennwand, kombiniert mit der Lampe aus Murano-Glas, konnte dieses Ziel erreicht werden. Die schwarzen Scharniere für die Glastüre lassen diese "schweben", wie verzichteten auf jegliches Profil und liessen die Scheibe in der Gipskartonwand verschwinden. Damit konnten die überaus hässlichen verchromten Profile vermieden werden. 

 

Umbau eines bestehenden Reihen-Einfamilienhaus mit besonderem Fokus auf Platzoptimierung

  • Umbau eines denkmalgeschützten Gebäudeteils in zwei Bauabschnitten - Konzeption und Realisation der neuen Aufteilung der Räume / Küche / Bäder / Bodenbeläge / Trockenlegung Keller / Einbau von Zwischenböden
  • Neue Elektroinstallation im OG inkl. neuer UV
  • Verlegen von neuem Bodenbelag
  • Auffrischen der bestehenden Treppe inkl. Austausch der Tritt- und Setzstufen in Eiche massiv
  • Ersetzen des bestehenden Holzgeländers duch ein Glasgeländer (bündige Montage zum Treppenhaus), Anarbeiten des Parketts an Geländer
  • Konzeption und Realisation von massgeschneiderten Möbeln (u.a. Bücher- und Vitrinenhochschrank, Garderobe mit Sitzgelegenheit, Kleiderschrank und Hochbetten)
  • Farb- und Materialiserung-Konzept inkl. darauf abgestimmte Oberflächen der Möbel 

Planung: 3 Monate

Umbauzeit in zwei Bauabschnitten: 7 Monate (BA 1 3 Monate / BA 2 4 Monate)

Leistungen von unserer Seite : LPH gemäss HOAI 1 - 8

 

So sahen die Räume vorher aus:

 

So sehen die Räume nach dem Umbau aus (Fotos (teilweise) Klemens Renner):

 

Umbau von bestehenden Räumlichkeiten in ein Kultur-Café und zwei angeschlossenen Co-Working-Spaces in einer denkmalgeschützten Liegenschaft auf dem RAW-Gelände in Berlin

Aufgaben

Umbau / Einbau eines Kultur-Cafés und frei mietbare Arbeitsplätze in bestehende Räume

In enger und überaus angenehmer Zusammenarbeit mit den Betreibern wurde dieses denkmalgeschützte Projekt mitten in Berlin realisiert. Doch bevor mit den eigentlichen Arbeiten begonnen werden konnte, musste zuerst einmal der Müll und Dreck der vergangenen Jahre beseitigt werden - dafür waren mehrere Container nötig. Da das Gebäude unter Denkmalschutz steht, konnten einige Ideen nicht so realisiert werden wie ursprünglich gedacht. 

"Eye catcher" ist die grosse Bar, deren Platte aus gegossenem,geschliffenen und danach mehrfach poliertem Beton besteht. Die Original-Backsteinwand wurde von ihrem Putz befreit, geputzt und imprägniert. Die Sitzgelegenheiten an den Wänden sind Massanfertigungen, die einen grossen Stauraum beinhalten.

Hier sollen nun neben sehr gutem Kaffee (!) auch Ausstellungen und kulturelle Kleinveranstaltungen ihren Platz finden.

Folgende Arbeiten wurden von uns - mit Betonung auf:  in enger Zusammenarbeit mit den Betreibern - übernommen:

  • Entwurfsplanung & Detailplanung für Innenräume (die externe Aussenterrasse wird erst im Laufe 2022 renoviert)
  • Koordination Abbruch / Freilegen der Backsteinwand
  • Planung Elektro (neue Verlegung,neue UV) / Heizung / Wasser
  • Eintfernen des alten Bodenbelags, schleifen und ölen des alten Holzdielenbelags
  • Erstellen eines Farbkonzept für Decke / Wände inkl. Filet
  • Festlegen der Metro-Fliesen
  • Vorschläge zum Licht (ein separates Ausstellungslicht folgt!)
  • Bauüberwachung / Baukontrolle

 

Umbauzeit: ca. 4 Monate

Leistungen von unserer Seite: LPH gemäss HOAI: 1 - 3 / 7 - 8

 

Umbau einer alten Fabrik in eine exklusive Loftwohnung

Unsere Aufgabe bestand darin:

Umbau einer ehemaligen Fabrikhalle in eine Wohnung

Eine gewaltige Aufgabe - die Fotos sprechen für sich! Von der Idee bis zur fixfertigen Abgabe inkl. Möblierung...

 

Umbauzeit inkl. Sanierung des ganzen Gebäudes (energetische Sanierung / Trockenlegung eines 900 m2 grossen Kellergeschosses, Schimmelsanierung / Abwassersanierung etc.): 2 Jahre

Leistungen von unserer Seite: LPH gemäss HOAI 1 - 8

 

Komplettsanierung- / Modernisierung eines Einfamilienhauses

Unsere Aufgabe bestand darin:

Komplettsanierung- / Modernisierung eines freistehenden Einfamilienhauses

Das in den 70er Jahren erbaute Einfamilienhaus war eine echte ästethische und technische Herausforderung. Nicht nur, dass es "verbaut" war, der ehemalige Besitzer hatte auch viele sogenannte "Modernisierungen" unfachgemäss selber durchgeführt, so dass wir zuerst einmal diese Fehler zu beheben hatten.

Folgende Arbeiten wurden von uns übernommen:

  • Entwurfsplanung & Detailplanung für alle Innenräume (u.a. Flur / Küche / Badezimmer / Büro / Kinderzimmer / Schlafzimmer / Kellerräume) und Aussenfläche (inkl. Swimmingpool und Wintergarten, Eingangssituation / Garage / Aussenbeleuchtung)
  • Erweiterung zweier Fenster zu Türen in Richtung Garten, Einbau von Rolläden
  • Trockenbau inkl. Verputzen des gesamten Inneraums (ehemaligen Rauhputz entfernen, neu alles glatt verputzt); streichen
  • Umbau des Masterbads im OG inkl. neue Umschlüsse legen sowie Abdichtung, Bau einer bodengleichen Dusche, neue Position Badewanne und Waschbecken, einbringen eines fugenloser Bodenbelags
  • Umbau des Gästebads im UG mit neuer Dusche und Waschbecken, Einbau einer Hebeanlage
  • Schleifen / Ausbessern des bestehenden Parkettbodens im Schlafzimmer, legen von neuem Echtholz-Parkett im Flur OG
  • Farbkonzept und Materialisierungskonzept für Boden und Wände
  • Beratung / Vorschläge für Bodenbeläge / Wandbeläge inkl. Tapeten im Rahmen des Gesamtkonzepts
  • Entfernen des bestehenden quadratischen Bodenbelages (Fliesen) im EG, verlegen von Holzoptikfliesen im gesamten EG inkl. Wintergarten 
  • Lichtkonzept / Lichtplanung - dezentrale Lichtquellen - Aussenbeleuchtung
  • Neukonzeption der Küche, Legen eines Gasanschlusses für Gasherd und einer extra Wasserleitung für Ice Maker-Kühlschrank
  • Planung von speziellen Einbaumöbeln in Zusammenarbeit mit externer Fachfirma

  • Effektive Umbauzeit: ca. 6 Monate (inkl. Planung etc. ca. 9 Monate)
  • Leistungen von unserer Seite: LPH gemäss HOAI 1 - 8

 

Fotos nach Umbau: Klemens Renner

Neukonzeption und Bau von zwei unabhängigen Badezimmern (Sauna-Bad / Kinderbad) -  Einbau einer massgeschneiderten kundenspezifischen Familiensauna 

Blick in das Kinderbad mit der grossen freistehenden Badewanne, den 120 x 60 cm grossen Terrazzo-Fliesen, den Metro-Wandfliesen und der Dusche mit der massgenauen PALME-Trennwand.

Ausserdem konnten wir Fotos der neuen Sauna machen, die das Zentrum des neuen Masterbads ist. Trotz unglaublicher zeitlicher Verzögerung von Seiten des Herstellers - das Warten hat sich gelohnt, die Sauna ist ein echtes Bijou!

 

Unsere Aufgabe bestand darin:

Umfassende Renovation / Modernisierung von zwei Badezimmern in Berlin-Rosental

  • Konzeption Bad 1 (Badewanne / Waschbecken, Dusche und Toilette) inkl. Handtuchheizörper und elektrischer Fussbodenheizung
  • Konzeption Bad 2 (bodengleiche Dusche / Waschbecken, Toilette, Fussbecken für Sauna / massgefrtigte Sauna)
  • Entfernung des alten Fussbodens, Verlegen von Terrazzo-Fliesen
  • Bau von Trennwänden aus hochwertigen Glasbausteinen
  • Einbau von versenkten, dimmbaren Lampen
  • Einbau einer "Sunshower" mit Infrarot und Tageslicht-Einstellungen
  • Entwicklung und Umsetzung eines  Licht- und Farbkonzepts
  • Verlegen der bestehenden Leitungen für das neue Konzept / Abdichtungen

Zusammen mit unserer engagierten Bauherrschaft haben wir hier im OG eines EFH zwei Bäder realisiert, die sowohl funktional als auch ästhetisch überzeugen. Das grosse Bad mit der Sauna (Einbau erst im Frühjahr 2022!) ist eher das Elternbad, das Bad mit der Badewanne gehört den beiden Kindern. Die Verbindung von Badezimmer-Elementen mit Elementen aus dem klassischen Wohnen machen diese beiden Bäder so einzigartig.

 

Umbauzeit: 2 Monate

Leistungen von unserer Seite: LPH gemäss HOAI 1 - 8

 

Umfassender Umbau einer Maisonette-Wohnung in Berlin-Wilhelmsruh

Unsere Aufgabe bestand darin:

Umfassende Renovation / Modernisierung einer Maisonette-Wohnung in einem  MFH in Berlin-Wilhelmsruh

  • Konzeption / Grundrissänderung inkl. Durchbruch durch Wand
  • Konzeption des neuen Masterbads mit zwei Räumen ( 1 x Badewanne / Waschbecken, 1 x Dusche und Toilette) inkl. Handtuchheizörper und elektrische Fussbodenheizung
  • Entfernung des alten Fussbodens, Verlegen eines Echtholzparketts
  • Konzeption Farb- und Lichtkonzept (inkl. Sternenhimmel im Masterbad)
  • Sonderanfertigungen von Garderobe mit textiler Oberfläche / Flursituation

Unserer Bauherrin waren Materialien, Farben und Stimmung sehr wichtig. Aus diesem Grund haben wir den grundsätzlichen Charakter der Maisonette-Wohnung massgeblich verändert, u.a. im Untergeschoss ein grosses, zweiräumiges Masterbad eingebaut, ein Bürozimmer neu errichtet und zwischen Küche und Wohnzimmer einen Durchbruch machen lassen.  Dadurch errecihten wir, dass das Wohnzimmer nun weiteres Licht erhält, was der ganzen Wohnung sehr gut tut.

Die Verwendung hochwertiger Materialien (u.a. Mosaik von Bisazza, Fliesen von Bardelli, Echtholzparkett) sowie die dezente dimmbare Raumbeleuchtung sorgen für einen hohen Wohlfühlfaktor.

 

Umbauzeit: 5 Monate

Leistungen von unserer Seite: LPH gemäss HOAI 1 - 8

 

Umbau eines bestehenden Duschbads in Berlin-Friedrichhain/Kreuzberg

Unsere Aufgabe bestand darin:

Renovation / Modernisierung eines Duschbads im Dachgeschoss eines MFH in Berlin-Friedrichhain/Kreuzberg.

  • Konzeption eines grosszügigen Duschbads mit hochwertigen Materialien und einem hohen Wohlfühl-Faktor

Als erstes wurde die alte Duschkabine abgebaut. Da die Wohnung über eine wasserbasierte Fussbodenheizung verfügt, wurde die Idee einer bodengleichen Dusche schon von Anfang an vom Bauherrn verworfen. Die bereits vorhandenen Installationen konnten grösstenteils übernommen werden, nur die Anschlüsse des Waschbeckens und der Dusche mussten angepasst werden.

Die Fliesen sind aus Marmor in der Dimension 150 x 150 cm. Diese erstens in den 5. Stock zu bringen und zweitens so perfekt zu verlegen war eine anspruchsvolle Arbeit, die unser Fliesenleger zur allerhöchsten Zufriedenheit des Bauherrn erledigte. In Kombination mit der weissen Sanitärkeramik (u.a. Alape, Villeroy & Boch), der "rahmenlosen" Duschwand von Palme, den beiden Glaslampen (in rot und grün) und den Hängekästchen von Montana ergibt dies nun genau den gewünschten "Understatement"-Effekt: Schlicht, hochwertig, grosszügig und dennoch funktional.

 

Renovation / Modernisierung einer  2-Raum-Wohnung für eine 2er WG in Berlin-Friedrichshain

Unsere Aufgabe bestand darin:

Renovation / Modernisierung einer 2 Raum-Wohnung

  • Konzeption der Wohnung für eine 2-er Wohngemeinschaft
  • Entwurfs- und Ausführungsplanung inkl. Vorschläge für Sanitärkeramik, Boden, Leisten, Türen
  • Entfernen aller Wand- und Bodenbeläge (Vinyl und Fliesen) - Farbkonzept / Spachteln-Schleifen-Malen, Verlegen eines hochwertigen Laminatbodens, in Küche verlegen von Fliesen im Kreuzverbund
  • Umstreichen der Heizkörper basierend auf Farbkonzept, ebenso der Türen, der Türrahmen und Schwellen
  • Abbruch der bestehenden Küche - Konzeption einer neuen Küche, Einbau und Anpassungsarbeiten
  • Ersetzen alter Heizkörper durch neue, energieoptimierte Heizkörper, u.a. Handtuchheizkörper im Bad
  • Modernisierung des Badezimmers mit neuer Sanitärkeramik, Einbau eines Handtuchheizkörpers anstelle des ehemaligen Wandheizkörpers

 

  • Entwurfs- und Ausführungsplanung inkl. Sanitär- und Stromanschlüsse 
  • Steuerung und Überwachung der einzelnen Aufgaben
  • Einholen von Angeboten / Budgetkontrolle
  • Bauführung / Abnahme

 

Das besondere an dieser Aufgabe war, dass wir auch für die gesamte Möblierung der Wohnung zuständig waren. Da es sich um ein Gebäude handelt, das nach dem Krieg erbaut wurde, haben wir bei der Wahl der Möbel besonders darauf geachtet, dass die Einzelstücke (wie Sekretär / Schrank / Flurgarderobe etc.) aus dieser Zeit stammen (Wichtig: keine Replikate, sondern alles nur Originale). In Kombination mit modernem Design ergibt dies eine sehr warme und einladende Atmosphäre, die auf den ersten Blick überzeugt.

 

Umbau / Neubau von Toiletten inkl. Behindertentoilette auf dem RAW-Gelände in Berlin-Friedrichshain

Unsere Aufgabe bestand darin:

Umbau eines Toilettenhauses inkl. Behindertentoilette und Urinalrinnen in einem bekannten Berliner Club

  • Veränderung des Grundrisses (Abbruch bestehender Trockenbauwände / Aufbau neuer Wände)
  • Neubau von Toilettenkabinen für Frauen und Männer
  • Massgeschneiderte Schreinerarbeiten 
  • Planung und Bau einer Behindertentoilette nach DIN-Vorschriften inkl. Euroschlüssel
  • Entwurfs- und Ausführungsplanung inkl. Sanitäranschlüsse 
  • Steuerung und Überwachung der einzelnen Aufgaben
  • Einholen von Angeboten / Budgetkontrolle
  • Bauführung / Abnahme

 

Ausbau eines bestehenden Dachgeschosses inkl. Neubau des Masterbad / Moabit-Berlin

Fotos: Klemens Renner

Unsere Aufgabe bestand darin:

Ausbau eines bestehenden Dachgeschosses (ehemals Atelier) in Kinder- und Gästezimmer sowie Neukonzeption des Masterbads

  • Veränderung des Grundrisses (Abbruch bestehender Trockenbauwände / Aufbau neuer Wände)
  • Neues Masterbad mit bodengleicher Dusche, Badewanne, WC und Bidet
  • Farb- Elektro- und Lichtkonzept
  • Massgeschneiderte Schreinerarbeiten (Einbauschrank mit Schattenfuge, Unterschrank aus WEDI gefliest)
  • Entwurfs- und Ausführungsplanung inkl. Vorschläge für Sanitärkeramik, Boden, Leisten, Türen 
  • Steuerung und Überwachung der einzelnen Aufgaben
  • Einholen von Angeboten / Budgetkontrolle
  • Bauführung / Abnahme

 

Sanierung des denkmalgeschützen Balkonsaals im Rathaus Tiergarten / Berlin

Fotos: Klemens Renner

Unsere Aufgabe bestand darin:

Sanierung des repräsentativen Balkonsaals im Rathaus Tiergarten unter Berücksichtigung denkmalpflegerischer Aspekte sowie Möblierung des Multifunktionssaals

  • Entwurfs- und Ausführungsplanung inkl. Vorschläge für Möblierung sowie Farbkonzept (basierend auf externer Expertise)
  • Steuerung und Überwachung der einzelnen Aufgaben
  • Einholen von Angeboten / Budgetkontrolle

 

Umbau einer bestehenden Eigentumswohnung in Berlin (D) - Prenzlauer Berg

Fotos: Klemens Renner

Unsere Aufgabe bestand darin:

Umgestaltung einer 60m² Eigentumswohnung in Berlin-Prenzlauer Berg, Abbriss Bestand und Neugestaltung von Badezimmer, Wohnküche und Flur inkl. Küchenplanung

  • Entwurfs- und Ausführungsplanung
  • Steuerung und Überwachung der Bauabschnitte
  • Budgetkontrolle

Was auf den ersten Blick nach einer eher einfachen Aufgabe aussah, entwickelte sich im Laufe der Arbeiten zu einer unglaublich komplexen Angelegenheit. Da die für den Umbau (ca. 2 Jahre zuvor) der gesamten Liegenschaft zuständige Firma in vielen Bereichen sehr unprofessionell gearbeitet hatte (im Jargon kann man von "gepfuscht" sprechen), mussten wir einiges mehr gerade biegen als angenommen (z.B. waren die Elektroleitungen hiner der Gipswand nur mit Lüsterklemmen in der Dämmwolle miteinander verbunden; der Aufbau des Bodens im Masterbad war notdürftig gefüllt mit allem Abfall, der im Laufe der Baustelle anfiel etc.). 

Wir veränderten die Innenaufteilung wie folgt: In der ehemaligen Küche befindet sich nun das Masterbad mit grosszügiger Dusche sowie veränderter Eingangssituation, der Flur wurde dadurch vergrössert, das ehemalige fensterlose Badezimmer wurde abgerissen und diese Fläche dem Esszimmer zugeschlagen, so dass wir dort eine Wohnküche mit Esszimmertisch einbauen konnten. Die gesamte Licht- und Farbsituation wurde den neuen Lichtverhältnissen angepasst, die Garderobe ist nun elegant "versteckt".

 

 

Alpenländisches Flair in Berliner Dachgeschosswohnung

Klein, aber durchaus anspruchsvoll.....

Ziel war es, eine Art "Chalet"-Wand im Wohnzimmer unserer Bauherrschaft zu erstellen. Dies gelang durch das Stellen einer extra verstärkten Ständer-Unterkonstruktion, auf der die Steine aufgebracht wurden. Die speziell konstruierte Schiebetüre mit einer eingefrästen Griffleiste verschwindet in der Wand. Zitat der Bauherrschaft: "Genauso hatten wir es uns vorgestellt!" 

 

Unsere Aufgabe bestand darin:

  • Bestehende Gipskartonwand sorgfältig abreissen (da Wohnung bewohnt) und durch eine Wand mit Natursteinen ersetzen (Gewicht pro m2 ca. 150 kg) 
  • Integration einer Schiebetüre
  • Nach dem Abriss musste die Grundkonstruktion so aufgebaut werden, dass das Gewicht der Steine problemlos durch die neue Trägerwand aufgefangen wird
  • Planung, Termin- und Budgetkontrolle

 

Studio und Galerie in Berlin (D)

Fotos: Klemens Renner

Unsere Aufgabe bestand darin:

Renovation eines Ladengeschäftes in Berlin-Pankow

  • Entwurfs- und Ausführungsplanung
  • Steuerung und Überwachung der Bauabschnitte
  • Budgetkontrolle

 

Eisdiele "Eisfieber" in Berlin (D) Chausseestrasse

Unsere Aufgabe bestand darin:

Umnutzung und Umgestaltung eines Ladenlokals in der Chausseestrasse / Berlin-Mitte in eine Eisdiele

  • Entwurfs- und Ausführungsplanung
  • Steuerung und Überwachung der Bauabschnitte
  • Budgetkontrolle

 

Dachgeschossausbau in Berlin (D)

Foto: Klemens Renner

Unsere Aufgabe bestand darin:

Abriss eines alten maroden Dachrohlings, Neuaufbau einer rund 250 m2 grossen Eigentumswohnung mit Aufdachterrasse in Berlin

  • Entwurf und Genehmigungsplanung
  • Steuerung und Überwachung der Bauabschnitte
  • Budgetkontrolle

 

Sanierung Gasthaus sowie Seminar- und Kulturzentrum K9 in Erschwil (CH)

Unsere Aufgabe bestand darin:

Es handelt sich hier um ein über 500 Jahres altes denkmalgeschütztes Gasthaus mit einem Anbau von 1848. Das gesamte Gebäude wurde totalsaniert nach denkmalpflegerischen Aspekten (v.a. hinsichtlich Energie, Optik und Aussenraumgestaltung) und beinhaltete danach die Nutzungen "Wohnhaus, Gasthaus mit Gastroküche, 5 Fremdenzimmer, Saal für 80 Personen, Kellertheater mit 90 Plätzen, Galerie, Seminarräume und Weinkeller".

  • Entwurfs- und Ausführungsplanung
  • Steuerung und Überwachung der Bauabschnitte
  • Budgetkontrolle

 

Weitere Bilder zu diesem Projekt:

Sie haben Fragen?

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

 

Tel        +49 30 22 43 30 16

Mobil   +49 176 63 70 66 98

mail      info@berlin-innenarchitekten.de

 

Empfehlen Sie diese Seite auf:

Druckversion | Sitemap
larcher zirngibl innenarchitekten

Erstellt mit IONOS MyWebsite.